MENU
deutsch english

FEN Sustain Systems GmbH

... to sustain sustainability

Auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Vorhaben erfordern langfristige Perspektiven und kluge Entscheidungen mit dem Blick auf das Ganze. Dies betrifft vor allem die Prozesse von Strategieentwicklung, Projekt- und Produktentwicklung, Monitoring und Qualitätssicherung und Dissemination (Verbreitung von neuen Technologien). Bei der diesbezüglichen Unterstützung unserer Kunden können wir auf unsere eigene Definition von Nachhaltigkeiund Problemlösungsorientierte Methodik zurück greifen. Unsere Arbeit ist von den Leitsätzen geprägt: "Die eigenen Ressourcen nutzen bevor es andere tun oder tun müssen" und "Was für den Großen klein ist, ist für den Kleinen groß" (Zit. E. Fleischhacker)

Per Wasserstoff nach Norwegen

Ausschließlich mit Wasserstoff fuhr der Tiroler Nikolaus Fleischhacker von Österreich nach Norwegen. Start war das Green Energy Center Europe und die OMV Tankstelle in Innsbruck. Insgesamt wurden 4642 Kilometer ohne weitere Hilfsmittel zurückgelegt. (Quelle: Kronenzeitung 30.6.2018)

Weiterlesen

Gasfachleute erkundigen sich über aktuellen Stand in der Wasserstoffentwicklung

Die Gasfachleute Westösterreichs trafen sich zu einem Expertengespräch in Heiterwang (Tirol). Sie erkundigten sich bei Nikolaus Fleischhacker (CTO FEN-Systems) über den aktuellen Stand der regionalen, nationalen und internationalen Wasserstoffentwicklung.

Weiterlesen

Welches Auto passt zu mir?

Im Green Energy Center Europe werden Brücken in die grüne Zukunft gebaut. Im Kreis aus großen Playern der Industrie und kleinen Start-Ups werden »Werkzeuge« für den Umbau des Energiesystems entwickelt, der Zeit um 5 bis 15 Jahre voraus. In dieser Expertenumgebung stattet Lorenz Köll im Bereich der Mobilität Interessenten bedarfsgerecht mit...

Weiterlesen

Zillertalbahn 2020+ Energieautonom mit Wasserstoff

Auf der rund 32 km langen Schmalspurstrecke der Zillertalbahn von Jenbach nach Mayrhofen befördern Fahrzeuge aus den 1980er Jahren mittlerweile 2,46 Mio. Fahrgäste (2017) pro Jahr. Daher sollen im Projekt „Zillertalbahn 2020+ Energieautonom mit Wasserstoff“ die Bahninfrastruktur erneuert und die Schienenfahrzeuge elektrifiziert werden. Da...

Weiterlesen

WE MOVE NOW - Die Brücke in die grüne Mobilitätszukunft

Seit Jänner 2016 flitzen dreiräd­rige, elektrische Kabinen­roller durch Innsbruck und Umgebung und beenden ihre Fahrt wieder vor dem Green Energy Center. Ob­wohl das WEEZL - so heißt das Gefährt - von au­ßen sehr kompakt aussieht, steigen zwei Personen aus. (mehr Westwind Juni 2018)

Weiterlesen

Zillertralbahn 2020+: Erste Stufe des Vergabeverfahrens abgeschlossen

Die erste Stufe des Vergabeverfahrens für die sechs Triebfahrzeuge mit Option auf zwei weitere für die Zillertalbahn 2020+ mit Wasserstoff ist abgeschlossen. Ab 2022 soll die weltweit erste Schmalspurbahn mit Wasserstoffantrieb in Betrieb gehen und in denTaktverkehr des Tiroler Verkehrsverbundes integriert sein. (mehr TT 1.6.2018)

Weiterlesen

SWARCO Schnell-Ladestation im E-Ladefeld des Green Energy Center Europe

Das E-Ladefeld des Green Energy Center Europe wurde nunmehr mit der Inbetriebnahme der SWARCO Schnell-Ladestation bereichert. Sie wird über die HYUNDAI-Ladekarte in das internationale E-Ladenetz eingebunden und ist auch ein wichtiger Bestandteil des Ausbildungsprogramms (20.5.2018)

Weiterlesen

Zertizierung von weiteren Hyundai E-Mobilitätspartnern

Das Trainerteam des Green Energy Centers Europe hat zusammen mit dem Hyundai-Flotten-Verantwortlichen KommR Michael Heilmann weitere Produkt- und Materienschulungen sowie Zertifizierungen für weitere Hyundai E-Mobilitätspartner in Innsbruck und Wien durchgeführt. "In diesen Kursen konnten wir schon deutliche Wissensverbesserungen der Hyundai...

Weiterlesen

Generalversammlung der Codex Group des Green Energy Center Europe

Im Rahmen der 3. außerordentlichen Generalversammlung der Codex Group des Green Energy Centers Europe wurden weitere Codex Partner vorgestellt und aufgenommen: Hydrogen Center Austria Graz, Zillertaler Verkeh,rsbetriebe AG, Hydrogen eMobility AG, Wien, Media Service Verlags- & Dienstleistungsgmbh, Graz. (15.5.2018)

Weiterlesen

Im Gendenken an Manfred Swarovski

Manfred Swarovski ist am 13. Mai 2018 im 78. Lebensjahr zu Hause friedlich entschlafen. Diese traurige Nachricht hat uns kurz vor der 3. außerordentlichen Generalversammlung der Codex Group des Green Energy Centers Europe erreicht. "Ohne Manfred Swarovski gäbe es das Green Energy Center Europe in dieser Form nicht. Er war unser Impulsgeber und...

Weiterlesen

Zukunft der Mobilität: Analyse künftiger Antriebsarten: Batterie, Elektrisch, Brennstoffzelle, E-Fuels

Dr. Ernst Fleischhacker hält die Brennstoffzelle für äußerst vielversprechend, aller­dings liege deren Preis etwa bei Bussen derzeit um das 2-3-fache über jenem eines Dieselfahrzeugs, was sich lediglich bei größeren Stückzahlen ändern würde. "Die Industrie hält sich in Europa aber momentan noch sehr zurück"... (5.5.2018)

Weiterlesen

Planung beim Wasserstoffprojekt "Demo4Grid" weit fortgeschritten

Der Spatenstich für den Bau von Europas größter "Single-Stack"- Elektrolyseanlage zur Erzeugung von grünem Wasserstoff für MPREIS, Tirol und Europa soll im Spätherbst dieses Jahres stattfinden. Das war das Ergebnis eines Projektmeetings der europäischen Konsortialpartner im Green Energy Center Europe. (27.4.2018)

Weiterlesen

Ewig haltende Ladeboxen für Elektro Autos

Unsere Box hält ewig und noch einmal denn schadhafte Teile kön­nen ausgetauscht werden" schildern die Innsbrucker Enomics-Pioniere, die von der FEN-Sustain Systems GmbH im Green Energy Center Europe betreut werden. (Quelle Kronen Zeitung, 22.4.2018)

Weiterlesen

Hochvoltschulungen zur E-Mobilität im Green Energy Center Europe

In der Karwoche wurden zwei weitere Hochvolt-Schulungskurse für Elektromobilität abgehalten. Diese berechtigen zum Hantieren an Fahrzeugen mit Elektroantrieb. Die Trainings werden generell unter der Leitung von Dipl.-Ing. Nikolaus Fleischhacker und Experten des Green Energy Centers durchgeführt. Diesen stehen die Schulungsräume, Werkstätten,...

Weiterlesen

Beitrag zum 16. Wiener Eisenbahnkolloquium: "Projekt Zillertalbahn 2020+"

In einem Vortrag am 16. Wiener Eisenbahnkolloquium hatten die Zillertaler Verkehrsbetriebe AG und FENSYSTEMS die Gelegenheit das Projekt "Zillertalbahn 2020+" vorzustellen. Dem alternden Fahrzeugbestand steht eine seit Jahren angespannte Verkehrssituation im Tal gegenüber, die zu stetig steigenden Fahrgastzahlen der Bahn führt.

Weiterlesen

Hansa Green Tour startete im Green Energy Center Europe in Innsbruck

Die Hansa Green Tour 2018 startete in Tirol bevor es weiter nach Salzburg und danach zu den World Sustainable Energy Days nach Wels ging. Am Beginn der Tour stand ein Networking-Empfang der Königlich Niederländischen Botschaft, der Standortagentur Tirol und dem Green Energy Center Europe in Innsbruck.

Weiterlesen

Zillertalbahn 2020+ energieautonom mit Wasserstoff

Das Green Energy Center Europe ist ein strategischer Partner wenn es darum geht, grünen Wasserstoff als Brücke für die Energiewende einzusetzen. Die vom Aufsichtsrat der Zillertaler Verkehrsbetriebe AG beschlossene Umstellung der Bahn auf Wasserstoffbetrieb ist ein mutiger Schritt und zugleich ein Leuchtturmprojekt, das diese touristische Weltmarke...

Weiterlesen

Erstes elektrisches Müllfahrzeug am Green Energy Center Europe

Das erste elektrische Müllfahrzeug Futuricum Collect 26E von Designwerk GmbH wurde vom Fahrzeugaufbau in Österreich zurück nach Winterthur in die Schweiz überstellt. Die Zwischenladung erfolgte am E-Ladefeld des Green Energy Center Europe in Innsbruck (12.Feb.2018).

Weiterlesen

Der stille Klang der Zukunft

Damit Tirol energieautonom wird, müssen sich Strukturen ändern. In Innsbruck werden die Wege dafür geebnet:Eine Welt, frei von CO2 ohne Feinstaub und ohne Lärm - aktuell ist das noch Zukunftsmusik. Komponiert wird sie allerdings schon. Und zwar im „Green Energy Center" in Innsbruck. Einern freien Denk- und Werk­raum, wo verschiedene Unternehmer,...

Weiterlesen

Grundsatzentscheidung für die H2-Zillertalbahn gefallen

In den letzten Monate arbeiteten die Verantwortlichen der Zillertaler Verkehrsbetriebe AG sehr hart mit FEN-SYSTEMS und den Partnern des Green Energy Centers Europe an der Entscheidungsvorbereitung. Die Möglichkeiten und Risiken des wasserstoffelektrischen Betriebes wurden dabei im Detail durchleuchtet und für die Entscheidungsträger aufbereitet.

Weiterlesen

Keynotes zum 1. Wasserstoff-Forum in Tirol: "Autonomy Strategies with Hydrogen, Hydrogen Highway reached Norway"

Dr. Ernst und Dipl.-Ing. Nikolaus Fleischhacker präsentierten am 1. Wasserstoff-Forum in Innsbruck die Tiroler Wasserstoffstrategie, Autonomiestrategien mit Wasserstoff und die Wasserstoffautobahn, die mittlerweile Norwegen erreicht hat. Die Veranstaltung mit europäischer Dimension bot zahlreichen Interessenten richtungsweisende Beiträge....

Weiterlesen

Der Grüne Stoff - Das Green Energy Center Europe für eine saubere Energiezukunft

Diesel, Benzin, synthetische Kraftstoffe, Elektro- und Wasserstoffautos – alles nur Nebelgranaten? Wie steht es um ein flächendeckendes Versorgungsnetz? Und welcher Antriebsform gehört die Zukunft nun wirklich? Die Zeitschrift "eCar and Bike" hat das Green Energy Center Europe in Innsbruck besucht und ist der Sache auf den Grund gegangen! Die...

Weiterlesen

Weihnachten 2017, Neujahr 2018

Das Green Energy Center Europe hat sich als Brücke in eine grüne Energie- und Ressourcenbewirtschaftungs-Zukunft etabliert. Die Qualität dieses Nachhaltigkeitsprojektes wird im Jahr 2018 mit dem neuen Labor für digitale Prozessinnovationen abgesichert

Weiterlesen

WIFI Materienschulung für E-Mobilität im Green Energy Center Europe

Die Welt ist im Umbruch. Der Technologie- und Markenwettbewerb in der E-Mobilität ist ein wesentlicher Treiber dafür. Elmar Veternik vom WIFI Tirol verfolgt in Zusammenarbeit mit dem Green Energy Center Europe eine gesamthafte Ausbildungsstrategie mit der die Veränderungsprozesse authentisch und zeitnah an die Betroffenen weiter gegeben werden...

Weiterlesen

Interview: "Vom Autohändler zum Mobilitätsdienstleister"

Hyundai will weltweit die Nummer Eins bei alternativ betriebenen Fahrzeugen werden. Welche Veränderungen und Herausforderungen die zunehmende Elektrifizierung für Autohandel, Werkstätten und die Elektrotechnikbranche wird den Hyundai Mitarbeitern in der Materien-Schulung des Green Energy Center Europe vermittelt.

Weiterlesen

Neue Serie des WIFI Ausbildungsprogramms zur E-Mobilität im Green Energy Center Europe gestartet

Mit dem Einführungsvortrag "Muss ich mir noch einmal einen Diesel kaufen?" startete das WIFI Tirol am 18. Oktober 2017 die neue Schulungssaison zur E-Mobilität im Energy Center Europe. Am 08.November 2017 wird in einer Materienschulung wird das System der E-Mobilität für alle Interessenten näher beleuchtet und auf den individuellen Wissensbedarf...

Weiterlesen

H2Mobilty trifft Green Energy Center

Der Geschäftsführer von H2 Mobility Deutschland und die Gründer des Green Energy Center Europe trafen einander am 18.10.2017 im IIT Bozen. Nikolas IWAN konnte sich bei Nikolaus Fleischhacker (vlnr) über seine Erfahrungen im Rahmen seiner H2 Autofahrt von Tirol nach Norwegen und retour unterhalten, das Pionierstück der europäischen...

Weiterlesen

Keynotes zum Kongress E-Mobilität.jetzt in Wien: "Umsetzung von Autonomiestrategien in Betrieben in Bezug auf E-Mobilität"

„Wir befinden uns im globalen Umbruch und die E-Mobilität ist ein wesentlicher Treiber dazu“, stellte Dr. Ernst Fleischhacker, Gründer Green Energy Center Europe, zu Beginn seiner Ausführungen zum Thema "Umsetzung von Autonomiestrategien in Betrieben" fest. Zusammen mit dem dem Tiroler Lebensmittelversorger MPREIS wird eine derartige Strategie im...

Weiterlesen

Hochvolt II Kurs für den sicheren Umgang mit E-Fahrzeugen und Ladeeinrichtungen

Vom 11. bis 13. Oktober 2017 wurden Teilnehmer aus ganz Tirol vom Green Energy Center - Schulungsteam mit den neuesten Entwicklungen in der E-Mobilität, dem sicheren Umgang mit den aktuellsten Typen von E-Fahrzeugen und Ladeinfrastruktureinrichtungen sowie den neuesten Sicherheitsvorschriften konfrontiert.

Weiterlesen

Keynotes zu den E-Mobility Play Days 2017 in Spielberg: "Grüner Wasserstoff für den Umbau des Energie- und Mobilitätssystems"

Rund 31.000 Interessierte waren Ende September bei den E-Mobility Play Days 2017 am Red Bull Ring in Spielberg. Veranstalter Wolfgang Spekner zeigte sich „richtig glücklich“, dass u.a. Generaldirektor Post AG), Ernst Fleischhacker von Hyundai, Markus Kreisel (Kreisel Electric) und Klaus Peter Fouquet (Robert Bosch AG) auf der Bühne standen...

Weiterlesen

Wasserstoffautobahn hat nun endgültig Norwegen erreicht

Das Green Energy Center Europe wurde im Sommer 2016 im Rahmen der ersten Fahrt einer Wasserstoffauto-Flotte von Norwegen nach Italien eröffnet. Ein Jahr später fuhr Nikolaus Fleischhacker vom Green Energy Center aus mit dem Hyundai ix35 FCEV von FEN-SYSTEMS problemlos von Tirol nach Norwegen und wieder retour.

Weiterlesen

Keynotes zum 7. Smart Energy Day in Sion/Schweiz: "Die Tiroler Energiestrategie, Tirol 2050 energieautonom"

Im Mai 2017 hat das Schweizer Stimmvolk das Gesetz zur Energiestrategie 2050 angenommen. Dieses gebietet, aus der Kernenergie auszusteigen, den Energieverbedarf zu senken, die Energieeffizienz zu erhöhen sowie die sauberen Energien zu fördern. Dr. Ernst Fleischhacker präsentierte die Tiroler Energiestrategie "Tirol 2050 energieautonom" (25.08.2017)

Weiterlesen

Smarte Tiroler Antworten auf Komplexe Fragen

Die Tiroler Antworten auf den Abschied vom Fossilen sind so breit gefächert wie die Herausforderungen. Ob Wasserkraft, Wasserstoff-Brennstoffzelle oder sicherer Stromspeicher. (Tiroler Wirtschaft 23.08. 2017)

Weiterlesen

Grüner Wasserstoff für MPREIS, Tirol und Europa, Dokumentarfilm

Der Aufbruch in eine neue Energiezukunft hat begonnen. Das Green Energy Center Europe hat mit dem Startschuss für ein Projekt, das zukunftsweisend für den Einsatz von grünen Wasserstoff sein soll, eine wesentliche Rolle übernommen. Strom aus Tirol wird bei MPREIS in Völs in Wasserstoff umgewandelt und sorgt so für CO2 Reduktion in der Industrie und...

Weiterlesen

Hyundai IONIQ Zertifizierungen Teil II, Materienschulung Elektromobilität

Zum zweiten Mal innerhalb eines halben Jahres schulte und zertifizierte Hyundai Österreich seine IONIQ Vertriebspartner. Zusammen mit der Hyundai Geschäftsführung informierte das Trainerteam des Green Energy Centers Europe über den Technologie- und Markenwettbewerb und schulte die Teilnehmer auf kundengerechte Gesamtlösungen, welche dem Bau von...

Weiterlesen

Keynotes zum 5. Helenic Forum in Athen: "Conversion of the Tyrolean Energy System based on the example Demo4Grid"

Dr. Ernst und Dipl.-Ing Nikolaus Fleischhacker erläuterten die Rolle des Green Energy Centers Europe beim Umbau des Tiroler Energiesystems und das Projekt "Demo4Grid" mit Europas größter Single Stack Elektrolyseanlage zur Stromnetzregelung und zur Erzeugung von grünem Wasserstoff.

Weiterlesen

Hyundai unterstützt seine Kunden bei der Ermittlung ihres tatsächlichen Mobilitätsbedarfs

Hyundai ist der weltweit erste Hersteller, der mit dem IONIQ drei elektrifizierte Antriebsformen in einem Modell verpackt hat. Die Frage, ob ein Hybrid-, Plug-in Hybrid oder ein reiner Elektroantrieb den wirklichen Bedarf des Kunden abdecken kann, beantworten die vom Green Energy Center Europe zertifizierten Hyundai-Verkaufsberater mit einem...

Weiterlesen

Erstes Informationsfrühstück im Green Energy Center Europe

Wirtschaft und öffentliche Hand informierten sich über die private Partnerschaft, besonders über das mit den Zukunftsprojekten des Centers zusammenhängende Schulungsprogramm für E-Mobilität. Das Programm wird von Firmen und Ausbildungzentren bereits intensiv genutzt. Am 23. Juni 2017 wird der nächste Schwung von Interessenten informiert.

Weiterlesen

Green Energy Center Europe: Die Zukunft fährt grün

Nachdem ich vor ein paar Monaten die Gelegenheit nutzte mir einen Vortrag über Elektromobilität und Nachhaltigkeit in der Automobil-Industrie anzuhören, kontaktierte ich für dieses Interview den Vortragenden der Veranstaltung und traf mich zu einem sehr interessanten und ausführlichen Gespräch mit Herrn Dr. Ernst Fleischhacker.

Weiterlesen

Materienschulung E-Mobilität: Weitere Hyundai IONIQ BEV Partner zeritfiziert

HYUNDAI Österreich zertifizierte im Green Energy Center Europe weitere Partnerfirmen für den Vertrieb der IONOIQ Battery Electric Vehicles (BEV). Damit wurde eine weitere Serie von Materienschulungen über E-Mobilität gestartet, welche in den nächsten zwei Monaten abgewickelt wird.

Weiterlesen

Elektrolyseur zur Netzregelung

Europas größter Elektrolyseur, der gar nicht in erster Linie zur Wasserstofferzeugung gedacht ist, soll im etwas westlich von Innsbruck gelegenen Völs in Tirol in Betrieb gehen. Zwei Tiroler Unternehmen, MPREIS und FEN-SYSTEMS sind Partner eines internationalen Konsortiums des von der Europäischen Union finanzierten Projekts „Demo4Grid“, das von...

Weiterlesen

WIFI Tirol startet neuartiges Materienschungsprogramm für E-Mobilität im Green Energy Center Europe

Das Ausbildungsprogramm für E-Mobilität geht Schritt für Schritt in die Tiefe und vermittelt der jeweils angesprochenen Zielgruppe eine vollständige Handlungsgrundlage. "Das Programm ist unseres Wissens in Europa einzigartig und wird sehr wahrscheinlich demnächst auch in anderen Bundesländern angeboten", sagt Ing. Elmar Veternik vom WIFI Tirol.

Weiterlesen

Nikolaus Fleischhacker zu Europas größtem Elektrolyser zur Erzeugung von grünem Wasserstoff und Regelung des Stromnetzes bei MPREIS in Völs

"Als ich zum ersten Mal von dieser Idee erfuhr konnte ich es nicht glauben, dass so etwas möglich sein wird. Jetzt ist es Realität, wir starten das Projekt. Für das Green Energy Center bedeutet das, dass die private Initiative - die wir vor einem Jahr gegründet haben - der richtige Weg ist, sagt Nikolaus Fleischhacker zum Startschuss für Europas...

Weiterlesen

LH Stv.in Ingrid Felipe zum Green Energy Center Europe

"Ich finde es bewundernswert, dass innovative Unternehmer sich auf machen, um in die Zukunft zu blicken und zu wagen, was manche noch gar nicht träumen" sagt die Landeshauptmann Stellvertreterin von Tirol Ingrid Felipe zum Green Energy Center Europe, in dem neun Monate nach dessen Gründung in Anwesenheit von Vertretern aus ganz Europa der...

Weiterlesen

LH Stv. Josef Geisler zur privaten Initiative des Green Energy Centers Europe

"Wenn man die Expertise wie Dr. Fleischhacker im Blut hat, dann kann man auch viele Menschen davon überzeugen, dass es notwendig ist, hier im Energiebereich weiter zu denken, nicht nur in Paris Beschlüsse zu fassen, sondern im Land dann auch umzusetzen" sagt der Landeshauptmann Stellvertreter von Tirol Josef Geisler zur privaten Initiative des...

Weiterlesen

Keynotes Autohaus Unterberger in Strass im Zillertal: "Muss ich mir noch einmal einen Diesel kaufen?"

Das Autohaus Unterberger in Strass im Zillertal war diesmal Schauplatz für die vom Wirtschaftsbund Schwaz organisierte E-Mobilitäts-Veranstaltung. Mit den Worten „Die Zukunft ist jetzt" erklärt Dr. Ernst Fleischhacker den gewaltigen Umbruch, der uns die historische Chance eröffnet, die eigenen Ressourcen wieder für die eigenen Zwecke zu nutzen.

Weiterlesen

Wasserstoffautos erreichen nun Graz, vierte H2-Tankstelle in Österreich eröffnet

Seit Mai 2015 können wir unsere Wasserstoffautoflotte aus der weltweit ersten Serie (Hyundai ix35 FCEV) in Innsbruck betanken. Seit September 2016 können wir die H2 Tankstelle in Linz-Asten anfahren und die OMV Versuchstankstelle in Wien erreichen. Seit dem 29.3.2017 erreichen wir Graz, freut sich Tirols H2-Initiator Dr. Ernst Fleischhacker.

Weiterlesen

Start des EU-Projektes „Demo4Grid“ (Demonstration for Grid Services) im Green Energy Center Europe

FEN-SYSTEMS ist mit MPREIS Partner eines internationalen Konsortiums des von der Europäischen Union mitfinanzierten Projekts. In den nächsten 5 Jahren wird in Völs bei Innsbruck Europas größter Single-Stack-Alkali-Druck-Elektrolyseur zur Regelung des Stromnetzes und Erzeugung von grünem Wasserstoff errichtet.

Weiterlesen

„Wasserstoffoffensive“ in Tirol – Land will mit EU-Hilfe H2 Busse installieren

Die für Energie und Verkehr zuständigen Tiroler Regierungsmitglieder LH Stv. Josef Geisler und LH Stv. Ingrid Felipe nahmen den Projektstart des EU-Projektes Demo4Grid im Innsbrucker „Green Energy Center Europe“ zum Anlass, Vertretern der EU ein Schreiben an Bart Biebuyck – Executive Director der FCH JU – zu übergeben. Sie bekunden damit ihr...

Weiterlesen

Podiumsdiskussion: Chancen für die E-Mobilität in Tirol

In einer gemeinsamen Veranstaltung der Sparten Information, Consulting und Autohandel der Wirtschaftskammer Tirol wurden die Rechts- und Förderungsfragen im Zusammenhang mit der Einführung der E-Mobilität erörtert und über die Chancen diskutiert.

Weiterlesen

Elektromobilitätsbezogene Infrastruktur von SWARCO für das Green Energy Center Europe

Energieefziente Lösungen für die Verkehrsinfrastruktur sind ein Kernanliegen für den Technologiekonzern SWARCO – Mitbegründer und Partner des Green Energy Centers Europe. SWARCO liefert dafür u.a. hocheffiziente Straßenbeleuchtung mit LED-Technik und Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge.

Weiterlesen

Falsche Grundlagen für energetisches Bauen und Sanieren gefährden Klimaziele

Im Entwurf zur Änderung des EU-Energiesparrechts werden Vorgaben zur Qualitätssicherung abgebaut, obwohl Erfolgskontrollen nachweislich Voraussetzung für tatsächlich effiziente Heizungen sind. Durch das Anheben der Grenzwerte für Inspektionen von 20 auf 100 kW drohen über 85 % der Neubauten und Sanierungen aus der Überwachungspflicht zu fallen....

Weiterlesen

Keynotes im Autohaus Kaufmann in Kaprun: "Muss ich mir noch einmal einen Diesel kaufen?"

Auf Grundlage der Erfahrungen im Green Energy Center Europe führte Dr. Ernst Fleischhacker die Zuhörer in den - rapide fortschreitenden und "die Welt verändernden" - Umbauprozess des Mobilitätssystems ein. Dabei geleitete er die Zuhörer über die ersten Brücken zum neuen Kontinent der Green Economy in der Automobilität.

Weiterlesen

Übergabe: Österreichs Ingenieurconsulter Nr.1 bekommt erstes Wasserstoffauto

Symbolträchtige Übergabe eines Wasserstoffautos aus der weltweit ersten Serie der Marke Hyundai ix35 FCEV (Fuel Cell Electric Vehicle) an die die Tiroler ILF Consulting Group – weltweit tätiges Ingenieur- und Consulting Unternehmen, welches auf der Wasserstoffautobahn im „Green Corridor“ zwischen München und Innsbruck die ersten Erfahrungen mit der...

Weiterlesen

Pressekonferenz: "Eh Mobil? - So geht was weiter"

Der Tiroler Wirtschaftsbund stellt bereits heute die Fragen für die Lösungen von morgen. In einer Pressekonferenz stellte das Steering Team, welches aus Mitgliedern (Branchenleadern) des Wirtschaftsbundes gebildet wurde. die Erkenntnisse aus der intensiven Befassung mit dem Thema E-Mobilität vor.

Weiterlesen

Firmenschulung E-Mobilität: Zertifizierung der HYUNDAI-IONIQ BEV Partner

Die Autobranche entwickelt sich in jüngster Zeit sehr rasant in Richtung grüner Mobilität. HYUNDAI hat daher nach dem neuen Ausbildungsprogramm des Green Energy Centers Europe alle Wiederverkäufer in die Zusammenhänge der E-Mobilität eingeführt und zudem weit mehr als 100 Personen als IONIQ BEV, PHEV Partner zertifiziert.

Weiterlesen

Keynotes zum Projekt Eh Mobil des Wirtschaftsbundes Tirol: "Muss ich mir noch einmal einen Diesel kaufen"

Die Elektromobilität ist bereits Realität und wird in Zukunft immer wichtiger. Das bedeutet einen massiven Wandel für unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft. Startschuss für das diesbezügliche Projekt "Eh Mobil" war eine Keynote von Dr. Ernst Fleischhacker und Ing. Martin Höfer vom Green Energy Center Europe.

Weiterlesen

ÖAMTC Bericht: Pro & Contra Wasserstoff-Brennstoffzelle

Mit der geballten Kraft des Wasserstoffs kann man mit dem "Fuel Cell Electric Vehicles (FCEV)" bereits Reichweiten bis zu 600 Kilometer - frei von CO2, Feinstaub und Lärm - zurück legen. Wasserstoff wird in die zukünftige E-Mobilität dort bestimmen, wo man schnell tanken, weite Strecken zurück legen und große Lasten transportieren muss. Es ist...

Weiterlesen

Keynotes zu den HYUNDAI Innovation Days 2016:"Muss ich mir noch einmal einen Diesel kaufen?"

Das nie in Betrieb genommene Atomkraftwerk Zwentendorf bot die perfekte Kulisse für die HYUNDAI Innovation Days - Generation IONIQ. Die Keynote Speech von Dr. Ernst Fleischhacker und die Präsentationen des Green Energy Centers Europe gaben den Hyundai Wiederverkäufern aus ganz Österreich einen tieferen Einblick in die Entwicklung der...

Weiterlesen

Eröffnung: Neue Wasserstoff-Tankstelle in Linz Asten

Die österreichische Mineralölgesellschaft OMV hat nach Innsbruck eine weitere Wasserstoff-Tankstelle in Asten bei Linz (OÖ) eröffnet. Damit wurde wieder ein weiterer bedeutender Schritt zur Erschließung der Wasserstoff-Mobilität gesetzt. Die neue Tankstelle liegt direkt an der wichtigsten europäischen Verbindungsachse von Ost nach West.

Weiterlesen

Bericht: Green Energy Center – die Brücke zwischen Gegenwart und Zukunft

Dr. Ernst Fleischhacker (fen-systems) und Dipl.-Ing. Nikolaus Fleischhacker (fen-systems) präsentieren zur Eröffnung des Green Energy Centers das firmeneigene Brennstoffzellenfahrzeug (Hyundai ix35 FCEV aus der weltweit ersten Serie) von fen-systems (Bildquelle: Hyundai / Karl Hartner)

Weiterlesen

Das Green Energy Center Europe in Innsbruck (Video)

Das Green Energy Center eine private Initiative und wird von globalen und lokalen Playern unterstützt, um Brücken in eine effiziente und saubere Energiezukunft zu bauen. Es ist eine Projekt- und Verbreitungsplattform für die neuen Technologien, unterstützt die Grünen Korridore der EU und die Vision Tirols, bis zum Jahr 2050 energieautonom zu sein. ...

Weiterlesen

Start des Green Energy Centers Europe in der Technikerstraße 1A in Innsbruck

Im Rahmen der ersten Fahrt einer Wasserstoffauto-Flotte von Bergen (Norwegen) bis Bozen (Italien) wurde das Green Energy Center Europe in Innsbruck - Technikerstraße 1a, eröffnet. Zur Eröffnung machten 15 Hyundai ix35 FCEV auf der 2.500 km langen Fahrt durch Europa Zwischenstopp im Green Energy Center.

Weiterlesen

Keynotes "Tirol 2050 energieautonom - Mythos und Leitbild"

Im Rahmen des Vortrags zu Tirols Energiezukunft am 15.3.2016 erklärte Dr. Ernst Fleischhacker, dass das Ziel bis zum Jahr 2050 energieautonom und CO2-frei zu werden ein Mythos im Sinne eines Leitbildes ist (vgl. fen-systems Mythos-Leitbildmethode), das die Akteure beim extremen Umbau des Tiroler Energiesystems leiten soll.

Weiterlesen

Keynotes zur WKO Veranstaltung über Tirols Energie-Zukunft: "Die Rolle der Mobilität beim Umbau des Tiroler Energiesystems"

Das erklärte Ziel des Landes Tirol ist es bis zum Jahr 2050 energieautonom und CO2-frei zu werden. Welche Maßnahmen sind erforderlich, um dieses Ziel zu erreichen? Und - rechnet sich dieses radikale energie-politische Ziel für unser Land überhaupt? Dr. Ernst Fleischhacker referierte über: "Die Rolle der Mobilität beim Umbau des Tiroler...

Weiterlesen

Keynotes zu den Sandoz Energy Talks 2016: "Energie und Mobilität"

Im Rahmen der Veranstaltung „Sandoz Energy Talks“ am 4.2.2016 in Kundl präsentierte Dr. E. Fleischhacker der Geschäftsführung und den Mitarbeitern des Unternehmens das Thema „Energie und Mobilität“ im globalen, regionalen und lokalen Zusammenhang (Bildquelle Sandoz GmbH).

Weiterlesen

Good news from the future! Wasserstoff-Firmenfahrzeug für fen-systems

Die ab 1.1.2016 wirksamen Steuerbegünstigten und das Kontingent von 35 weiteren EU-geförderten Hyundai ix35 FCEV haben es ermöglicht, dass fen-systems als erstes österreichisches KMU ein Wasserstoffauto als Firmenfahrzeug anmelden konnte. Interessenten dürfen sich gerne bei uns melden: +43 (0) 512/209 039

Weiterlesen

Keynotes "Hydrogen Mobility in the Green Corridor Project to advance Technology Competition in Central Europe"

Im Rahmen der 10. internationalen A3PS-Konferenz “Eco-Mobility 2015” in Wien stellte fen-systems anhand der laufenden Aktivitäten und Projekte in Tirol den Dynamisierungsprozess der Wasserstoffeinführung im zentraleuropäischen Green Corridor vor. 09-11-2015

Weiterlesen

Keynotes zur internationalen A3PS Konferenz 2015 in Wien

Dr. Ernst Fleischhacker referierte bei der internationalen A3PS Konferenz in Wien zum Thema: "Hydrogen Mobility in the Green Corridor Project to advance Technology Competition in Central Europe" (9.11.2015).

Weiterlesen

Wasserstofftechnologie – Konkurrenz oder Erweiterung der E-Mobilität?

Der AK-Ausschuss Verkehr beschäftigte sich am 4.11.2015 mit dem Thema „Individualverkehr – was hat Zukunft?“ Der Vortrag von Dr. Ernst Fleischhacker über „Wasserstofftechnologie – Konkurrenz oder Erweiterung der E-Mobilität?“ gab Anlass zu einer ausführlichen Diskussion und Erörterung.

Weiterlesen

Neue Technologie der Wasserstoffmobilität beim Tag der offenen Tür am Tiroler Landhausplatz

Bis zum Jahr 2050 will Tirol energieautonom werden und auch im Straßenverkehr CO2-frei unterwegs sein. Mit seiner Wasserstoffstrategie nimmt Tirol dabei ein Pole Position bei dieser Zukunftsstrategie ein. Am 26. Oktober konnte man am Tiroler Lanhausplatz die Zukunft der Mobilität besichtigen und ausprobieren. 26-10-2015

Weiterlesen

Die Zukunft Tirols // Land der (Un-)Möglichkeiten

Die Wirtschaftskammer Tirol hat zusammen mit dem Lehrstuhl für Innovation und Entrepreneurship der Universität Innsbruck ein Konzept für die "Die Zukunft Tirols" erarbeitet. U.a. wurden 19 Tiroler Persönlichkeiten befragt und eine Online-Diskussion durchgeführt. Die Ergebnisse wurden bei Swarovski in Wattens präsentiert. 08-10-2015

Weiterlesen

35 weitere Wasserstoffautos für Tiroler InteressentInnen

Tirols WasserstoffinteressentInnen können sich auf ein weiteres Kontingent von 35 Hyundai ix35 FCEV aus der weltweit ersten Serie von Wasserstoff-Elektroautos freuen. Neben der am 1.1.2016 in Kraft tretenden steuerlichen Begünsigung wird auch Hyundai Beitrag zur Dynamisierung des H2-Einführungsprozesses in Tirol leisten. 28-09-2015

Weiterlesen

First Green Energy Leaders Meeting in Seoul/Korea

Teilnehmer aus Australien, Kanada und Europa trafen sich vom 21. bis 25 September 2015 bei Hyundai in Seoul, um an der Geburtsstätte des ersten serienreifen Wasserstoffautos der Welt - dem Hyundai ix35 FCEV - ihre Erfahrungen mit der Einführung der Wasserstofftechnologie in ihren Kontinenten und in ihren Ländern auszutauschen.

Weiterlesen

Abgeordnete aus Thüringen (BRD) erkundigten sich über Energie- und Wasserstoffstrategie des Landes Tirol

Am 18. Sept. 2015 informierten sich Mitglieder des Thüringer Landtages, welche sich unter der Führung des CDU Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring zu einem Arbeitsbesuch in Tirol aufhielten, bei Dr. Ernst Fleischhacker über den Umbau des Tiroler Energie- und Mobilitätssystems und bewunderten zugleich das erste Tiroler Wasserstoffauto Hyundai ix35...

Weiterlesen

Keynotes zu den Alpbacher Technologiegesprächen 2015: "Wasserstoff und Brennstoffzelle - Kommt der Marktdurchbruch?"

Dr. Ernst Fleischhacker referierte, präsentierte insgesamt 6 am Tagungsort vorgefahrene Hyundai ix35 FCEV Autos und erörterte im Forum zusammen mit Mag. Punzengruber (HYUNDAI), Mag. Perwög (MPREIS), Mag. Neumann (SWARCO) und LHStv. Josef Geisler (LAND TIROL) die bisherigen Erfahrungen mit der Einführung der Wasserstoffmobilität in Tirol.

Weiterlesen

Strategie für Saubere Mobilität und Lebensqualität in Tirol

Im Rahmen des Landespressetermin „Politik trifft Wirtschaft“ am 14.08.2015 mit LHStv Josef Geisler, LHStvin Ingrid Felipe und Manfred Swarovski, Eigentümer SWARCO-Gruppe erläutert der Strategieberater Ernst Fleischhacker - FEN Sustain Systems GmbH - u.a. die rieseigen Aufgaben und realen Ansätze beim Umbau des Mobiitätsystemes für ein...

Weiterlesen

Tiroler Energiestrategie Programm

Die FEN Sustain Systems GmbH ist mit der Erstellung des Tiroler Energiestrategie Programms und mit der Umsetzung wesentlicher Zukunftsprojekte für den Umbau des Tiroler Energiesystems befasst. Die Zielpfade zur angestrebten Energieautonomie bis 2050 sind mit der -50%/+30%-Formel eingestellt (Landespressekonferenz, 17.7.2015).

Weiterlesen

Deferegger Heilwasser, Abfüllgebäude und Mythenzentrum

Am 14.7.2015 wurde nach einjähriger Bauzeit die neue Abfüllanlage für das Heilwasser St. Jakob i.D. und das Mythenzentrum der Presse vor gestellt. Ab sofort finden täglich ab 10 Uhr Führungen statt. Interessierte können www.heilwasserquelle.at die Produkte kaufen und Sonderführungen vereinbaren. Am 20.08.2015 findet dann die offizielle Eröffnung...

Weiterlesen

Wasserstoff-Auto für 40 Euro pro Tag

Das Land bietet allen TirolerInnen die Möglichkeit, um 40 Euro pro Tag in der Autowelt Denzel & Unterberger eines der Tiroler Wasserstoff-Autos - Hyundai ix35 FCEV (Fuel Cell Electric Vehicle) zu mieten. Infos unter Telefon: 0512 3323 756. Mehr siehe Tiroler Landeszeitung Seite 29.

Weiterlesen

SWARCO AG in Wattens fährt mit Wasserstoff

Am 17. Juni 2015 hat Manfred Swarovski (Eigentümer der SWARCO AG Wattens) von Mag. Roland Punzengruber (GF der Hyundai Import GmbH Österreich) als erster nicht institutioneller Käufer das erste mit Wasserstoff betriebene Serienauto mit Elektromotor - ganz im Sinne der Tiroler Energie- und Wasserstoffstrategie - übernommen.

Weiterlesen

Tiroler Wasserstofftankstelle ist zentraler Knotenpunkt Europas

Mit der Eröffnung der Wasserstofftankstelle am 21. Mai 2015 hat Tirols Rolle als Pionier für die Mobilität von morgen eine europäische Dimension bekommen. Innsbruck ist mit der Eröffnung der Tankstelle zum zentralen Knotenpunkt in der Wasserstoffmobilität zwischen Nord und Süd sowie Ost-West in Europa geworden.

Weiterlesen

OMV Wasserstofftankstelle in Tirol eröffnet

Mit der Eröffnung der Tiroler H2-Tankstelle ist der 21. Mai 2015 zu einem historischen Tag für die Wasserstoffmobilität in Europa mit weltweiter Signalwirkung geworden. Die Nord und Südtiroler H2-Autoflotte (16 Hyundai ix35 FCEV aus der weltweit ersten Serie) kann nun die Wasserstoffautobahn im Korridor zwischen Verona und Stuttgart befahren.

Weiterlesen

Wasserstoffautobahn von Stuttgart bis Verona aktiv

Mit der Eröffnung der OMV-Wasserstofftankstelle in Innsbruck ist der in diesem Setup weltweit erste Wasserstoffautobahnkorridor von Stuttgart bis Verona aktiv. In Tirol und Südtirol gibt es mit insgesamt 16 Fahrzeugen die weltweit erste geschlossene H2-Fahrzeugflotte aus der wetlweit ersten Serienproduktion des Hyundai ix35 FCEV, die seit der...

Weiterlesen

MPREIS bekommt Wasserstoffauto zum Kennenlernen

Mag. Perwög von MPREIS bekommt am 28.4.2015 von LH Stv. Geilser die Schlüssel für den Hyundai ix35 FCEV, dessen Leasing Rate vom Land Tirol zum Zwecke der Heranführung von Tiroler Unternehmen an die Wasserstofftechnologie bezuschusst wird.

Weiterlesen

Wasserstoff-Der Energieträger für die Mobilität von morgen! Tirol ist Vorreiter!

Eine Informationsveranstaltung für die Tiroler Mobilitätsbranche: Tirol hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis 2050 will unser Land energieautonom werden. Dem Wasserstoff (H2) als Energieträger wird dabei eine Schlüsselrolle zukommen, vor allem im Bereich der Mobilität. Lange galt die Gewinnung von Wasserstoff als teuer und aufwendig,...

Weiterlesen

Klimaenergy-Klimamobility 2015 in Bozen

Die FEN Sustain Systems GmbH präsentierte im Auftrag des Landes Tirol, der OMV und der Hyundai Import GmbH Österreich den Tiroler Beitrag zur Wasserstoffautobahn München bis Carpi. Dabei wurden die neue H2 Tankstelle der OMV, das Hyundai H2 Auto ix35 FCEV, Tirol 2050 energieautonom und die Tiroler Nachhaltigkeitsphilosophie zur Schau gestellt.

Weiterlesen

Tirol unser Land fährt mit Wasserstoff

Tirols Landeshauptmann Günther Platter und Landeshaupmann Stellvertreterin Ingrid Felipe präsentierten der EU Verkehrskommissarin Violeta Bulc anlässlich eines Besuches in Innsbruck Tirol als Pionier für die Mobilität von morgen. Die Kommissarin zeigte sich von der Tiroler Strategie beeindruckt und setzte sich gleich selbst ans Steuer des ersten...

Weiterlesen

Tirols höchstes Gut

"Tirol" - Nr. 85 Winter 2014/15 ISSN 0040-8107: "Das Tiroler Wasser braucht gesamthafte Sicht: Wenn man die Bedeutung des Wassers in allen Dimensionen erfassen will, muss man zunächst das System der Wasserressourcenbewirtschaftung verstehen lernen. Dieses System besteht aus dem Wasserdargebot in Form von Niederschlag-, Quell-, Grund- und...

Weiterlesen

A wealth of water

"Tirol" - Nr. 85 Winter 2014/15 ISSN 0040-8107: "The Tyrol is situated in the heart of Europe in the midst of a narrow Alpine arc over which clouds repeatedly gather and precipitate. Snowy mountains, icy glaciers, gushing springs, flowing streams, wild waterfalls and crystal clear mountain lakes shape the appearance of the province. Powder snow...

Weiterlesen

Pressefahrt auf Wasserstoffautobahn

Das erste Wasserstoff-Elektrofahrzeug in Serienproduktion - der Hyundai ix35 FCEV - wurde am 21.11.2014 im Rahmen des EU-HyFIVE Projektes auf der Wasserstoffautobahn - Green Corridor in Fahrt gesetzt. Mit der Hilfe FENSYSTEMS-Strategie wird die Europaregion Tirol/Südtirol/Trentino zu einem Epizentrum der Wasserstofftechnologie.

Weiterlesen

Erstes Wasserstoffauto für Tirol

Tirols Landeshauptmann Stellvertreter ÖR Josef Geisler übernahm in der Innsbrucker Autowelt Denzel-Unterberger das weltweit erste Wasserstoff-Elektrofahrzeug in Serienproduktion - den Hyundai ix35 FCEV und unternahm mit Journalisten die erste Interessentenfahrt auf der Wassserstoffautobahn Innsbruck - Bozen.

Weiterlesen

Keynotes zum Kongress der DENKwerkstatt Dolomites in Innichen: "Die eigenen Ressourcen nutzen bevor es die anderen tun, oder tun müssen"

Im Rahmen der mehrtätigen Veranstaltung der so genannten "DENKwerkstatt Dolomites" in Innichen (im Herzen der Dolomiten in Südtirol gelegen) hielt Dr. Ernst Fleischhacker seine Keynote Speech zum Thema "Die eigenen Ressourcen nutzen bevor es die anderen tun, oder tun müssen" (25.9.2014)

Weiterlesen

Japaner besuchen Abwasserkraftwerk "Power Plobb"

Der Power Plobb ist in den 10 Jahren seines Bestandes zu einem durch die Weltpresse gehenden Wahrzeichen für Nachhaltigkeit im Sinne der Definition nach E. Fleischhacker 2008 geworden. Am 18. September 2014 erkundigte eine japanische Delegationen vor Ort über dieses Symbol des ökologischen, ökonomischen uns sozialen Ausgleichs.

Weiterlesen

Gelebte Ressourcennutzungsstrategie in Schwendau

Die Schule für über 200 Schüler und rund 30 Lehrer kann sich durch die Nutzung der eigenen Ressourcen im Gebäude- und Gemeindebereich zu 100 Prozent selbst und CO2-frei mit Energie versorgen, sagt Dr. Ernst Fleischhacker. Genau so funtioniert auch die auf 2050 ausgerichtete Landesstrategie.

Weiterlesen

Landespressekonferenz zum Umbau der NMS Schwendau

Am 29. August 2014 wurde - genau ein Jahr nach der Präsentation des Ressourcenbewirtschaftungskonzeptes für die Schwendau - in einer weiteren Landespressekonferenz der darauf aufgesetze Umbau der Neuen Mittelschule präsentiert. Damit wurde auch die Ressourcen- Energie und Klimastrategie des Landes Tirol in einer alltäglichen Situation ganz real für...

Weiterlesen